AfD Zweibrücken nimmt an den Kommunalwahlen 2019 teil

afd-zweibruecken-beteiligt-sich-an-kommunalwahlen

Die AfD Zweibrücken beschloss in ihrer Kreisversammlung am 05.09.2018  einstimmig, an den Zweibrücker Kommunalwahlen 2019 teilzunehmen. Die Kandidaten werden gegen Ende des Jahres in einer gesonderten  Kreisversammlung gewählt. Desweiteren gibt es folgende  Verschiebungen im Vorstand.
Doris Will wechselt vom  Schatzmeister zum Amt des  Pressesprechers, welches sie schon kommissarisch innehatte und ist zuständig für die Mitgliederbetreuung, sowie die Facebookseiten. Harald Benoit (64 Jahre) wurde als neuer Schatzmeister gewählt. Jonas Keuchel (20 Jahre), wurde als Beisitzer gewählt. Er ist am Aufbau  einer Jungen Alternative Gruppe für Zweibrücken beteiligt und betreut künftig die Homepage. Alle anderen Positionen sind geblieben. Rosario Kindlein weiterhin Vorstandsvorsitzender, Klaus Peter Schmidt (auch OB Kandidat) und Falk Dettweiler die beiden Stellvertreter. Der Vorstand bleibt im Amt bis zu den turnusgemäßen Neuwahlen im Juni 2019.
Der Kreisvorsitzende gab mit Zufriedenheit bekannt, dass der Kreisverband um über 30 Neumitglieder , seit der Neugründung 2017, gewachsen ist und einige Neuanträge noch in Bearbeitung sind.
Foto v. l. Bernd Schattner, (Versammlungsleiter KV SÜW) , Doris Will (Pressesprecherin) , Harald Benoit, (Schatzmeister) Klaus Peter Schmidt (2. Vorsitzender und OB Kandidat) Rosario Kindlein (Vorstandsvorsitzender), Jonas Keuchel (Beisitzer)