Neuer Kreisvorstand gewählt

Nach dem durch einen Umzug bedingten Rücktritt des ersten Vorsitzenden, Herrn Rosario Kindlein, wählte der Kreisverband auf zwei Kreisparteitagen einen neuen Vorstand.

Der durch seine OB-Kandidatur weithin bekannte und wegen seiner Vorstandstätigkeiten geschätzte Herr K.P. Schmidt wurde zum ersten Vorsitzenden und Herr Michael Bohn, seines Zeichens immer zur Stelle für die Partei und schonungslos aber sachlich in seiner Meinung und Kritik, zum Stellvertreter gewählt.

Herr Harald Benoit konnte erneut auf das Vertrauen der Mitglieder in seine Schatzmeisterfähigkeiten zählen und auch Herr Jonas Keuchel bekam von den Mitgliedern das Schriftführeramt gerne wieder in die Hände gelegt.

Vor allem unter den Beisitzern gibt es für die Öffentlichkeit auch neue Gesichter. Der bereits aus der Stadtratsfraktion bekannte Herr Walter Buchholz erhielt ebenso einen solchen Posten wie Frau Petra Kuntz, die der Kreisverband vor allem wegen ihrer guten Mitarbeit kennt. Herr Moritz Bächle als aktives Neumitglied mit vielen Ideen für die Zukunft zog ebenfalls als Beisitzer in den Vorstand ein und mit Falk Dettweiler findet sich auch ein erfahrenes Mitglied des Vorstandes erneut in diesem auf neuem Posten wieder.

Der neue Vorstand wird auf die alten Erfolge der Zweibrücker AfD aufbauen, aber auch neue Impulse abgeben und die Arbeitsprozesse weiter optimieren. Gemeinsam steht er kompetent und energisch für Sie, den Zweibrücker Bürger ein!